Wir gehen anders vor:

Die Finanz-Zirkel GmbH übernimmt den Bestand des Maklers, der abgeben möchte. Wir betreuen diesen Bestand dann durch angestellte Makler oder durch ausgewählte Makler im Bundesgebiet.

Der Makler erhält für seinen Bestand 50 Prozent der eingehenden Provisionen. Ganz egal, ob das nun Bestandsprovisionen oder Dynamikprovisionen sind. Es gibt keine Service-Gebühr.

Und der Clou:

Der Makler erhält auch während der Laufzeit 50 Prozent auf alle Provisionen, die sich aus dem Neugeschäft der Kunden ergeben. (allerdings nicht auf Kunden-Empfehlungen!). Damit profitiert er die nächsten 30 Jahre (Modell wie blau direkt) von diesem Geschäft. So kann er auch Empfehlungen für Neuverträge der Finanz-Zirkel GmbH geben, auf die er dann auch 50 Prozent bekommt.

Er lässt weiter sein Gewerbe angemeldet. Kann also auch noch Kosten seinen Einnahmen gegenrechnen, benötigt aber keine Vermögensschaden-Versicherung mehr, da er intern als Tippgeber eingestuft ist. Er bekommt Zugriff auf diese Tippgeber-Nummer über das blau direkt – System.

Hier noch mal die Highlights in Kurzform:

  • 50 Prozent aller eingehenden Provisionen (auf BP, Dynamik und AP)
  • 50 Prozent aller eingehenden Provisionen auf das Neugeschäft
  • Keine Service-Gebühr
  • Betreuung durch die Finanz-Zirkel GmbH über angestellte Makler oder durch ausgewählte Makler
  • Keine Vermögensschaden-Versicherung mehr notwendig
  • Gewerbe bleibt angemeldet, dadurch Möglichkeiten, Kosten gegenzurechnen
  • Einstufung als Tippgeber
  • Zugriff auf die Tippgeber-Abrechnungsnummer durch das blau direkt – System
  • Laufzeit der Vereinbarung 30 Jahre für den abgebenden Makler und den Erben